08.05. – Blue Mountains

Vorgestern sind wir vom Wilson’s Promontory National Park zunächst noch nach Melbourne gefahren und haben dort eine schnelle Stadtrundfahrt gemacht (selbstorganisiert, im eigenen Auto). Eigentlich hatten wir geplant, von hier aus noch weiter nach Westen zur Great Ocean Road zu fahren. Das haben wir nun schweren Herzens gestrichen, der Preis wäre 2-3 zusätzliche Tage endloses Fahren gewesen.

Also haben wir uns auf den Rückweg nach Nordosten gemacht. Wir sind über den Hume Highway gefahren, die wohl schnellste Verbindung. Einen kurzen Abstecher haben wir aber noch in die australischen Alpen gemacht. Hier ist es schon sehr herbstlich.

Ansonsten sieht es teilweise aus wie in Bayern und die Bäckerei heißt Edelweiß-Bakery.

Nachdem wir in den letzten beiden Tagen also wieder viel gefahren sind, ist heute wandern im Nationalpark angesagt. Wir planen einen Outdoor-Tag in den Blue Mountains.  Hier gibt es Millionen von Eukalyptusbäumen, die gut sichtbar in einer blauen Wolke ihre ätherischen Öle an die Umgebung abgeben.

Leider bleibt es weitgehend bei dem Vorsatz. Wir haben etwas Probleme, einen Zugang zum Parkinneren zu finden und bleiben auf der viel befahrenen und von Baustellen gesäumten Durchgangsstrasse hängen. Am Nachmittag gelingt es uns aber dann doch noch, einen kurzen Trail zu laufen und die Ruhe zwischen den Eukalyptusbäumen zu genießen, die nur ab und an durch das Geschrei einiger Sittiche unterbrochen wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s