Acadia National Park

Mittlerweile sind wir in den USA, genauer gesagt in Maine. Der Grenzübergang war kein großes Problem – nachdem unsere Pässe nach den richtigen Stempeln und unser RV nach was weiß ich durchsucht waren, konnten wir die Grenze passieren. Wir sind nun im Acadia National Park, einem der kleineren Parks in den USA und dem einzigen im Bundesstaat Maine.

An seinem südwestlichen Ende schaufelt das Meer in einer unendlichen Bewegung Steine und Kiesel an den Strand, arrangiert sie mit jeder Welle neu und baut so einen natürlichen Steinwall auf …… und wenn man genau hinhört, nimmt man auch das Poltern der Steine wahr, wenn sie an den Strand gespült werden.

Sorry, hier sollte ein Filmclip erscheinen, in dem man sehr gut dieses Poltern hören kann – leider ist die Netzabdeckung hier zu instabil, und der Upload bricht immer wieder ab. Ihr müsst mir nun also einfach glauben, dass es so ist 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s