Essaouira – die weiße Stadt am Meer

ln den 70’ern war Essaouira (früher Mogador) eine Hippie-Hochburg, Drogen wurden – fast – frei gehandelt, Jimmy Hendrix und Bob Marley haben hier ihre Zeit verbracht. Heutzutage merkt man davon nicht mehr viel. Allenfalls ein paar mittlerweile in die Jahre gekommene Aussteiger sind noch übrig geblieben.

Aber der Ort ist sehr angenehm, die Atmosphäre ist relaxt. Es gibt einen schönen Strand und einen interessanten Hafen.

   

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s