Müritz-Havel-Törn Tag 1 – von Buchholz nach Rechlin

In der Keser-Marina in Buchholz übernehmen wir am Mittag unser Boot.

Mit einem Handkarren bringen wir unser Gepäck an Bord, und nach einer Einweisung kann es losgehen. Die Ausfahrt aus der Marina gelingt problemlos und bald schippern wir gen Rechlin.

Das Fahren gestaltet sich sehr gemütlich, aber solche Manöver wie wenden, rückwärts einparken oder so etwas gelingen nicht immer problemlos. Auch ein Versuch, in einer Bucht zu ankern, scheitert am zu starken Wind. Also fahren wir in die Marina in Rechlin. Unter viel Kopfschütteln der umstehenden Skipper, aber auch mit deren tatkräftiger Hilfe gelingt nach mehreren Fehlversuchen das „Einparken“ dann doch noch, und wir können den Rest des Abends genießen.

Eigentlich wollten wir hier in einem Restaurant essen, aber da ist geschlossene Gesellschaft, und so müssen wir schon am ersten Abend auf unsere Ravioli-Vorräte zurückgreifen ☹️.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s