Ein etwas holpriger Start in den Urlaub oder NIE WIEDER ZUG ZUM FLUG

Wir hatten es ganz gem├╝tlich geplant ­čÖé.

Unser Flug sollte morgens um 7.00 Uhr ab Frankfurt gehen. Ein Bahnticket ist im Reisepreis inbegriffen. Wir wollten am Tag vorher mit der Bahn anreisen, in Frankfurt gemeinsam mit unseren Freunden, die aus Gl├╝cksburg kommen, zu Abend essen und dann am Flughafen ├╝bernachten.

Leider macht die Deutsche Bahn uns einen dicken Strich durch die Rechnung – der Zug, den wir gebucht hatten, wurde ersatzlos gestrichen ­čśí. Das Infozentrum der DB am Bahnhof S├╝dkreuz ist total ├╝berlastet, und eine alternative Verbindung, die uns in halbwegs akzeptabler Zeit nach Frankfurt bringen kann, gibt es nicht. Nun also Plan B – wir mieten ein Auto. Das ist allerdings auch nicht so ganz einfach, wenn man nicht gerade an einem Flughafen ist. Mit M├╝he finden wir eine Sixt Autovermietung in Steglitz. Sie sind zwar nicht darauf eingestellt, dass einfach jemand vorbei kommt und ein Auto haben m├Âchte – aber letztlich sitzen wir dann doch in einem VW T-Roc und fahren nach Frankfurt. Wir kommen zwar ca. 1,5 Stunden sp├Ąter an als geplant, aber das ist noch ganz okay.

Unseren Freunden ging es ├╝brigens ├Ąhnlich, Z├╝ge hatten Versp├Ątung, Verbindungen funktionierten nicht, und sie kommen noch deutlich sp├Ąter als wir am Flughafen an.

Mittlerweile sitzen wir in Amsterdam und warten auf unseren Weiterflug nach San Jos├ę. Und ich hoffe, dass ich ├╝ber den Rest des Urlaubs nur Sch├Ânes berichten kann ­čśÄ.

4 Gedanken zu „Ein etwas holpriger Start in den Urlaub oder NIE WIEDER ZUG ZUM FLUG

  1. Ihr Lieben, es tut uns sehr leid, dass Ihr diese Anreiseschwierigkeiten nach Frankfurt hattet. Aber ab jetzt wird alles klappen, wir dr├╝cken die Daumen!!! Liebe Gr├╝├če Regine und Manfred

  2. Wir w├╝nschen euch trotz Anfangs Schwierigkeiten eine sch├Âne Reise!
    Guten Flug und viel Spa├č mit Freunden!
    Eva&Norbert

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.