01.10. – Es ist ein Wander- und kein Erholungsurlaub

Die Nacht war lausig kalt – aber morgens um sieben hatte die Sonne schon soviel Kraft, dass wir draußen frühstücken könnten.

Nachdem wir uns in Graskop mit Wasser und Picknick für den Tag versorgt haben, …

… fahren wir weiter nach Norden zum Blyde River Canyon.

Am God‘s Window kann man gut den abrupten Übergang vom südafrikanischen Hochland in die Tiefebene sehen.

Die Landschaftsformen an den Bourkes Potholes sind grandios, sie erinnern sehr an die Antelope Canyons in den USA.

Danach geht es weiter zum Blyde River Canyon, dem Grand Canyon von Südafrika. Auf dem Leopard Trail erkunden wir ihn. Da ist Trittfestigkeit durchaus angebracht.