Badlands

Der Badlands Nationalpark im Südwesten South Dakotas besteht aus einer Erosionslandschaft, die für Landwirtschaft ungeeignet schien – daher der Name Badlands (schlechtes Land). Glücklicherweise! Nicht auszudenken, wie es hier aussähe, wenn diese fantastische Landschaft durch landwirtschaftliche Nutzung verschandelt wäre.

Hier wurden übrigens große Teile von “Der mit dem Wolf tanzt“ gedreht.

Gern würden wir hier einige Trails gehen, aber die Zeit drängt. Wir müssen heute noch nach Sioux Falls.

Bei Chamberlain überqueren wir den Missouri. Hier steht die Dignity Statue. Sie wurde zu Ehren der in der Region heimischen Stämme der Lakota und der Dakota errichtet. Sie stellt eine indigene Frau mit einem sternengeschmückten Quilt dar.

Der Name Sioux Falls leitet sich von den Wasserfällen des Big Sioux Rivers ab, die mitten im Ort liegen.

In Swamp Daddy‘s Cajun Kitchen haben wir bei gutem, alten Jazz ein sehr lautes, aber trotzdem angenehmes Abendessen.

South Dakota – Monumente im Fels

Es gibt hier nicht nur den Mount Rushmore, den wahrscheinlich jeder kennt, sondern auch das (bisher unvollendete) Crazy Horse Monument, das an den Anführer der Oglala-Indianer Crazy Horse erinnern soll. Nach ihrer Fertigstellung soll die Skulptur Crazy Horse auf einem Pferd sitzend und mit ausgestrecktem Arm nach Osten weisend zeigen. Alle Präsidentenköpfe am Mount Rushmore zusammen sind in etwa so groß wie der Pferdekopf. Die Skulptur soll 195 m lang und 172 m hoch werden. Viele Indianer stehen dem Projekt kritisch gegenüber. Sie beklagen die Entweihung ihrer heiligen Black Hills und weisen darauf hin, dass Crazy Horse sich nie fotografieren ließ, weil er nicht abgebildet werden wollte.

Die Geschichte von Crazy Horse und den Oglala, einer Abteilung der Sioux, ist höchst interessant und im Visitors Center eindrucksvoll und sehr berührend erzählt und dokumentiert. Sie hier zu erzählen, würde zu weit führen, aber hier sind ein paar Links für diejenigen, die sich dafür interessieren:

https://de.wikipedia.org/wiki/Crazy_Horse_Memorial

https://de.wikipedia.org/wiki/Crazy_Horse

https://crazyhorsememorial.org/

In einem alten Schulbus können wir etwas näher an das Monument heranfahren.

Mount Rushmore ist auf eine völlig andere Art eindrucksvoll. Hier wird die Geschichte der USA zelebriert und in Szene gesetzt.

Auf dem Rückweg durch den Custer Statepark sehen wir ein paar Büffelherden, und wir versuchen uns vorzustellen, wie es hier zu Zeiten von Crazy Horse und den Sioux wohl ausgesehen haben mag.

Und die kleinen Tiere wollen wir auch nicht vergessen 🙂.