Lunch in Vancouver

Auf unserer Rückfahrt von Vancouver Island nach Kingston, WA, haben wir in Vancouver alte Erinnerungen aufgefrischt.

1   2 839Vieles hat sich verändert, nur der Canada Place mit dem Kongesszentrum und dem Kai für Kreuzfahrtschiffe ist immer noch der alte. Das Areal wurde 1986 zur damaligen Weltausstellung eröffnet und feiert in diesem Jahr 30 jähriges Jubiläum.

10Zum Mittagessen haben wir dann einen genialen Platz ergattert, mit Blick auf den Anlegesteg der Wasserflugzeuge, die hier ständig hin und her fliegen.

7      0

40

Aprospos Bald Eagles

Übernachtet haben wir in Port Hardy, ein etwas trostloser und wenig ansprechender Ort, der in erster Linie Fährhafen für die Fähren der Inside Passage nach Prince Rupert und weiter nach Alaska ist.
… Aber da sind auch die rustiklalen Fischerboote in dem kleinen Hafen …

7 2   0

… und die Dutzende von Weißkopfseeadlern (Bald Eagles), die hier den Luftraum beherrschen und die die Masten und Baumspitzen besetzen.

Wir können uns gar nicht sattsehen!

 

 

3412  13

15  11

105914

Whale Watching von Telegraph Cove aus – ein Traumtrip

Besser hätte es gar nicht kommen können. Das Wetter ist perfekt, als wir am Samstag von Telegraph Cove aus zu einer Whale Watching Tour starten.

00Das Team von Stubbs Island Whale Watching ( http://www.stubbs-island.com/ ) macht einen sehr sympathischen und kompetenten Eindruck, und an Bord ist eine Meeresbiologin, die für die notwendigen Erläuterungen sorgt. Es hat eine deutlich andere Qualität als die üblichen Touristenangebote.

Und während der dreieinhalbstündigen Tour kommen wir voll auf unsere Kosten:

16789

10   11

181921  202324Das ist nur eine kleine Auswahl der „erbeuteten“ Walfotos :-). Aber auch sonst war die Bootsfahrt wunderschön.

54261

Außer den Walen haben wir auch noch Seehunde und Seelöwen gesehen, und natürlich Bald Eagles – Weißkopfseeadler.

223013

 

 

 

 

 

Ein perfekter Tag!